ICS Visa World Card

Die ICS Visa World Kreditkarte

ICS Visa World Card

  • Business-Kreditkarte
  • Keine Jahresgebühr - Beitragsfrei
  • Kein neues Girokonto notwendig
  • Zinsfreies Zahlungsziel: 5 Wochen
  • Kreditrahmen in individueller Höhe
  • Hochgeprägte VISA-Kreditkarte
  • Teilzahlungen ab 20 Euro pro Monat
  • Kostenlos Bargeld im Ausland mit der VISA-Card
  • 2,00% Fremdwährungsgebühr (Außerhalb der EURO-Zone)
  • Freie Auswahl des Kreditkarten-Pins

ICS World Card Die ICS Visa World Card ist eine auf Kreditkarten spezialisierte Tochtergesellschaft der ABN AMRO Bank (Niederlande) N. V. Vertrieben werden VISA- und Mastercard-Kreditkarten, zum einen über das Internet direkt an Privatkunden, aber schwerpunktmäßig über Co-Branding-Partner. Heimatmärkte sind die Benelux-Länder sowie Deutschland.

Wie viele niederländische Privatbanken ist auch die Geschichte der ABN AMRO ähnlich wechselhaft wie die ihrer inzwischen unmittelbaren Tochtergesellschaft ICS. Die Ursprünge lassen sich bis auf das Handelsunternehmen R. Mees & Zoonen ins Jahr 1720 zurückverfolgen. Die heutige ABN AMRO entstand 1991 aus einer Fusion zwischen den Algemenen Bank Nederland (ABN) und der Amsterdam-Rotterdam Bank (AMRO). Für alle Geschäfte auf dem deutschen Markt der International Card Services B.V. Dient Düsseldorf als Hauptsitz. Ein Hauptprodukt der Bank ist die ICS Visa World Card. Kunden können die Kreditkarte online beantragen.

Die ICS Visa World Kreditkarte - Tolle Konditionen

Die ICS Visa World Card ist eine revolvierende oder auch „echte“ Kreditkarte. Das heißt, dass Kunden die Abrechnungen entweder monatlich nachträglich komplett oder in Raten begleichen können. Dem Karteninhaber steht dazu ein individueller Kreditrahmen zur Verfügung. Das Prinzip dahinter ist ähnlich dem eines Dispokredits. Für Ratenzahlung fallen natürlich Sollzinsen an.

  • Unabhängig vom Umsatz 0,00 € dauerhaft
  • Karteneinsatz in der Euro-Zone 0,00 %
  • Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone Bis zu 2,00 %
  • Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut im Inland) 4,00 % mind. 5 €
  • Bargeld abheben am Automaten (Inland, aus dem Guthaben heraus) 1,00 % max. 1,50 €
  • Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut im Ausland) 0,00 €
  • Sollzins (effektiver Jahreszins, variabel) 15,90 %
  • Partnerkarte 0,00 €
  • Ersatzkarte 10,00 €
  • Tageslimit für bargeldlose Zahlungen kein Limit
  • Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland 750,00 €
  • Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland 750,00 €

Infos über die ICS Visa World Kreditkarte

Die ICS Visa World Card ist eine dauerhaft gebührenfreie Kreditkarte. Die Kostenfreiheit ist auch an keinerlei Voraussetzungen geknüpft, wie Mindestumsatz etc. Daher besteht für den Karteninhaber kein Risiko, falls er die Kreditkarte doch nicht nutzt. Auch eine optionale Partnerkarte ist dauerhaft kostenlos. Wie bereits erwähnt, können Kunden zwischen der Voll- und Teilzahlung wählen. Bei Teilzahlung fallen Sollzinsen von derzeit 15,90 Prozent an. Die Mindesthöhe beträgt dabei 2,50 Prozent bzw. 20 Euro monatlich. Als kurzfristige finanzielle Überbrückung ist das sicherlich ok. Doch wer dauerhaft einen Kredit benötigt, sollte andere Varianten wählen.

Gebühren und Kosten der ICS Visa World Card

Interessant ist der Aspekt, dass innerhalb Deutschland Transaktionen am Geldautomaten mit 4,00 Prozent vom Umsatz, mindestens jedoch 5 Euro, bepreist werden. Hier gilt es allerdings zu berücksichtigen, dass die ICS Visa World Kreditkarte auch im Guthaben geführt werden kann. Sobald eine Abhebung aus dem Guthaben heraus erfolgt (innerhalb Deutschlands), werden nur 1,00 Prozent Gebühren fällig, maximal 1,50 Euro. Wer also gelegentlich in Deutschland Geld abhebt, sollte vorher das Geld überweisen. Denn mit maximal 1,50 Euro je Transaktion, sind die Kosten durchaus akzeptabel. Obwohl es natürlich auch Kreditkarten gibt, bei denen auch in Deutschland keine Gebühren anfallen. Außerhalb Deutschlands kosten Verfügungen an Automaten nichts. Da innerhalb der Euro-Zone auch keine Fremdwährungsgebühr anfällt, können Kunden beispielsweise bei einem Urlaub in Spanien, Italien, Griechenland usw. kostenlos Geld abheben.

Außerhalb der Euro-Zone, aber immer noch innerhalb der EU, werden für Verfügungen in Fremdwährungen 1,85 Prozent fällig. Das träfe beispielsweise auf Zahlungen in Schwedischen Kronen zu. Außerhalb der EU beträgt die Fremdwährungsgebühr 2,00 Prozent.

Rabatte und Prämien für Neu- und Bestandskunden

Neukunden profitieren gelegentlich von einem ICS Visa World Card Bonus, meist in Höhe von 25 Euro. Dauerhafte Rabatte gibt es zum Beispiel beim Kooperationspartner Urlaubsplus. Sofern die Reise mit der ICS Visa World Kreditkarte bezahlt wird, gibt es 5 Prozent Cashback zurück.

Fazit: Hervorragend fürs europäische Ausland geeignet

Die ICS Visa World Card ist eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte. Viele Dienstleistungen sind ebenfalls gebührenfrei. Beispielsweise kosten Verfügungen an Geldautomaten innerhalb der Euro-Zone, aber außerhalb Deutschlands, keine Gebühren. Daher eignet sich diese Kreditkarte hervorragend für den Einsatz im Euro-Land. In Deutschland hängen die Kosten davon ab, ob die Abhebung aus dem Guthaben oder aus dem Verfügungsrahmen heraus stattfindet. Prima ist auch die Möglichkeit, Umsätze in Raten zu begleichen. Der Karteninhaber kann dabei selbst wählen, ob er die Kreditkartenabrechnung komplett zahlt oder nur in Raten. Bei Teilzahlung fallen Sollzinsen an. Die Fremdwährungsgebühren betragen abhängig vom Land zwischen 1,85 und 2,00 Prozent.
Wir informieren Sie gerne rund um das Thema Kreditkarte beantragen!

Kreditkarte-Beantragen.net - Die ICS Visa World Kreditkarte