Bei kostenlosen Kreditkarten können versteckte Kosten lauern

Kreditkarten werden heutzutage immer häufiger kostenlos angeboten. Vor allem Direktbanken haben durch ihr fehlendes Filialnetz und kostensparende Strukturen die Möglichkeit, eine Kreditkarte ganz ohne Jahresgebühr anzubieten. Doch ist die Karte in diesem Fall auch wirklich kostenlos? Hier lohnt es sich, genauer hinzusehen, denn kostenlos ist nicht immer kostenfrei. Zwar verzichten die Institute auf die Jahresgebühr, langen bei den Gebühren für die Bargeldversorgung am Automaten, beim Auslandseinsatz oder auch beim Service kräftig zu. Ein Kreditkartenvergleich im Internet kann schnell und einfach Klarheit bringen. Kostenlose Kreditkarten sind nicht immer kostenfrei Das Angebot einer kostenlosen Kreditkarte bezieht sich in der Regel ausschließlich auf das Jahresentgelt. Die Institute verzichten bei diesen Angeboten also auf die sonst fällige Jahresgebühr, die je nach Bank durchaus bei 20-40 Euro liegen kann. Für Verbraucher kling dieses Angebot durchaus…
Read More

VISA versucht durch besondere Methoden den Bargeldeinsatz in den USA zurückzudrängen

Der Einsatz von Kreditkarten ist in den USA bereits weit verbreitet. Hierdurch reduziert sich der Bargeldgebrauch vor Ort enorm, denn sogar kleinere Zahlungen im Kiosk oder beim Bäcker können bequem mit der Karte getätigt werden. Um den Bargeldeinsatz noch weiter zu reduzieren und die Kreditkartenumsätze zu steigern, geht das Kreditkartenunternehmen VISA jetzt ganz neue Wege. Es belohnt Restaurants, wenn sie Bargeldzahlungen ablehnen. Das „Wall Street Journal“ berichtet von Zahlungen bis zu einer Summe von 10.000 US-Dollar. Für Deutschland sind diese Praktiken derzeit undenkbar. Bargeld soll zurückgedrängt werden Bargeld ist teuer, denn die Aufbereitung von Scheinen und Münzen kostet viel Geld. Hinzu kommt, dass Geschäfte abends die vereinnahmten Summen nicht nur zählen und auf Vollständigkeit kontrollieren müssen, sie müssen diese auch bei ihrer Bank einzahlen. Dies erfordert Personal, dass an anderer…
Read More

Kreditkarte mit Teilrückzahlung: Teuer oder bequem?

Kreditkarten mit Teilrückzahlung werden mittlerweile von vielen Banken, Sparkassen und Kreditkartengesellschaften angeboten. Sie offerieren den Menschen die finanzielle Freiheit, von denen viele natürlich träumen. Der Wunsch, mit der Kreditkarte einfach einmal einkaufen zu gehen, ohne auf die Preise achten zu müssen, ist groß. Die Erfüllung von Träumen erscheint so zum Greifen nah. Doch Vorsicht – Kreditkarten mit Darlehen sind zwar bequem, aber nicht selten enorm teuer. So kann der Einkauf schnell das Doppelte kosten und Kreditkarteninhaber in die Schuldenfalle treiben. So funktionieren Kreditkarten mit Ratenzahlung Wie der Name schon vermuten lässt, ist es bei diesen Kreditkarten nicht nötig, den gesamten Betrag, der bei einem Einkauf ausgegeben wurde, in einer Summe zu begleichen. Vielmehr können Karteninhaber diesen in mehreren Teilbeträgen, also in Raten, zurückzahlen. So wird das Girokonto nicht belastet und…
Read More

Neue EU-Richtlinie reduziert Gebühren bei Kreditkartennutzung

Kreditkartenzahlungen sind einfach und bequem. Leider kosten sie Verbraucher oft noch immer viel Geld, denn nicht selten wird für die Kreditkartenzahlung eine Gebühr erhoben. Die EU-Richtlinie, die bereits 2014 in Kraft getreten war, sollte diese Gebühren eigentlich begrenzen, denn kein Kunde soll mehr bezahlen, als dem Unternehmen selbst an Kosten mit diesem Zahlungsmittel entstehen. Die Praxis sieht leider nach wie vor anders aus. Verbraucher sollten daher genau prüfen, wo und in welcher Höhe sie mit ihrer Kreditkarte bezahlen und ob eventuell Alternativen angeboten werden. Welche Kosten bei der Kreditkartennutzung fällig werden Wer mit Kreditkarte bezahlt, will den Wert seiner Ware ganz einfach begleichen. Bevor diese Zahlung aber überhaupt getätigt werden kann, zahlt der Verbraucher als Kunde der Bank eine Inhabergebühr, also die Jahresgebühr für seine Karte. Auch der Händler muss…
Read More

Lohnen sich Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherungen?

Immer häufiger werden Kreditkarten nicht nur als bargeldloses Zahlungsmittel, sondern mit umfangreichen Zusatzleistungen wie Reisekranken- oder Reiserücktrittsversicherungen angeboten. Speziell goldene Karten sind häufig mit umfangreichen Leistungen ausgestattet. Auch wenn die Karte hierdurch etwas teurer wird, können diese Zusatzangebote für Kunden durchaus interessant sein. Vor allem Vielreisende können enorm profitieren und viel Geld sparen. Wichtig ist nur, dass sich Karteninhaber genau über die jeweiligen Zusatzinhalte informieren und die Angebote der Kartenunternehmen vergleichen. Hier gibt es nämlich enorme Unterschiede, sowohl im Preis als auch im Umfang der Leistungen. Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte Noch vor einigen Jahren wurden Kreditkarten in erster Linie genutzt, um im Urlaub oder beim Onlineshopping bargeldlos und bequem bezahlen zu können. Heutzutage lassen sich Banken und Kreditkartenunternehmen immer mehr einfallen, um ihre Kunden für sich zu begeistern. Sie…
Read More

Kreditkarte im Urlaub – Stellenwert der Kreditkarte bei einer Auslandsreise

Die Deutschen gelten als Reiseweltmeister. Ein ständiger Reisebegleiter ist dabei die Kreditkarte, die sie für Zahlungen innerhalb Europas genauso eingesetzt werden kann wie für Zahlungen in Australien, den USA oder Asien. Hier wird die Girocard des eigenen Girokontos nämlich in der Regel nicht akzeptiert, was eine Kreditkarte unbedingt notwendig macht. Zudem kann die Karte bequem für die Zahlung von Kautionen genutzt werden. Bargeld in der jeweiligen Landeswährung wird so überflüssig bzw. es kann der Bargeldbedarf deutlich reduziert werden. Kreditkarte im Urlaub: Andere Länder, andere Sitten In Deutschland wird bereits seit einigen Jahren über die Abschaffung von Bargeld diskutiert. Jedoch sind viele Deutsche den Scheinen und Münzen in ihrem Portemonnaie treu und wollen hierauf nicht verzichten, obwohl eine Kreditkarte im Urlaub sehr wichtig sein kann. Da verwundert es nicht, dass Kartenzahlungen…
Read More

Kostenlos Bargeld abheben: Zusammenspiel von Girocard und Kreditkarte

Auf Bargeld kann im Alltag fast niemand verzichten. Um an dieses zu gelangen, ist die Nutzung von Geldautomaten unbedingt notwendig. Viele Bankkunden haben in ihrem Portemonnaie oft nicht mehr nur die klassische Bankkarte, sondern auch Kreditkarten, die für ein solches Vorhaben genutzt werden können. Doch welche Karte ist wirklich kostenlos und wo können die jeweiligen Karten eingesetzt werden? Diese Frage können Bankkunden nur individuell entscheiden, denn die Gebührenstrukturen der Institute sind sehr unterschiedlich. Unterschied zwischen ec- und Kreditkarte In Deutschland gibt es derzeit mehr als 100 Millionen Girocards, die auch als ec- oder maestro-Karte bekannt sind. Zusätzlich nutzen Bankkunden fast 40 Millionen Kreditkarten, die oft als Zusatzkarte zum Girokonto ausgegeben wird. Vielfach stellt sich nun die Frage, welche Unterschiede die beiden Karten trennt und welche Gemeinsamkeiten eventuell vorhanden sind. Die…
Read More

Abrechnung der Kreditkarte unbedingt prüfen und bei Bedarf reklamieren

Kreditkarten können sowohl vor Ort wie auch im Internet und im Ausland eingesetzt werden. Nicht immer sind bei der Vielzahl an Transaktionen alle Buchungen korrekt. Daher ist es wichtig, dass Karteninhaber die Abrechnungen ihres Kreditkartenunternehmens regelmäßig prüfen und fehlerhafte Transaktionen bei Bedarf zurückgeben. Dies ist bei Kreditkarten in der Regel ohne Probleme möglich. Wichtig ist jedoch, dass Karteninhaber die Reklamation innerhalb von sechs Wochen nach dem Erhalt ihrer Abrechnung tätigen. Spätere Einwände können in aller Regel nicht mehr berücksichtigt werden. Kreditkartenabrechnung unbedingt prüfen Werden Umsätze mit der Kreditkarte getätigt, sind die Kreditkartenunternehmen verpflichtet, zum Ende des Monats eine Abrechnung an den Karteninhaber zu versenden. Dieser Versand kann entweder per Post oder bei entsprechender Vereinbarung auch online in das Postfach des Kunden erfolgen. Wurde die Kreditkartenabrechnung zugestellt, sollten Karteninhaber diese unbedingt…
Read More

Kostenlos Bargeld abheben – nicht mit allen Kreditkarten möglich

Karteninhaber, die mit ihrer Kreditkarte Geld am Bankautomat abheben wollen, haben in der Regel keine Probleme, einen solchen zu finden. Grundsätzlich können Kreditkarten an allen Automaten rund um den Globus eingesetzt werden. Allerdings sollte beachtet werden, dass Bargeldverfügungen mitunter Geld kosten können und die Gebühren sowohl im Inland wie auch im Ausland zum Teil recht hoch sind. Vor jeder Transaktion sollten daher die Gebühren, die an jedem Geldautomaten eingesehen werden können, überprüft werden. Alternativ ist es möglich, direkt bei der Bestellung der Kreditkarte darauf zu achten, eine Karte mit kostenfreier Bargeldverfügung zu wählen. Kreditkarte für Bargeldverfügungen weltweit einsetzbar Der große Vorteil von Kreditkarten ist die Tatsache, dass diese weltweit eingesetzt werden können. Ob während der Urlaubsreise in Spanien, einer Geschäftsreise nach London oder einem Kurztrip nach Amsterdam – in jeder…
Read More

Auf Auslandsreisen sollte die Kreditkarte unbedingt dabei sein

Eine Kreditkarte ist auf Auslandsreisen eines der wichtigsten Utensilien überhaupt, denn sie kann vieles einfacher machen. So können Karteninhaber beispielsweise an nahezu jedem Geldautomaten Bargeld abheben und in zahlreichen Geschäften bargeldlos bezahlen. So wird nur ein geringer Bargeldbestand benötigt, was die Sicherheit deutlich erhöht. Hinzu kommt, dass die Kreditkartenabrechnung meist nicht sofort, sondern erst am Ende des Abrechnungszeitraums beglichen werden muss, sodass die Zahlungen um bis zu einen Monat verschoben werden können. Die Kreditkarte für den Auslandsurlaub Nahezu alle Bankkunden, die über ein privates Girokonto verfügen, nutzen eine ec-maestro-Karte, um in Deutschland Geld am Bankautomaten zu holen, mit der Karte bargeldlos zu bezahlen oder weitere Aufträge an ihre Bank zu übermitteln. Grundsätzlich kann diese Karte auch im Ausland eingesetzt werden, ist dort allerdings deutlich eingeschränkt. So prüfen die Terminals in…
Read More