American Express Gold Card

American Express Gold

American Express Gold Card

  • Im ersten Jahr beitragsfrei
  • Nur 140 Euro Jahresgebühr ab dem 2. Jahr
  • Partnerkarte dauerhaft beitragsfrei
  • Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Kein neues Girokonto notwendig
  • Zinsfreies Zahlungsziel: 30 Tage
  • Kreditrahmen in individueller Höhe
  • Fremdwährungsgebühr: 2% vom Umsatz
  • Weltweiter Informations- und Hilfsdienst
  • Viele zusätzliche Vorteilsangebote

Mehr Informationen zur Amex Gold

American Express ist einer der bekanntesten Anbieter von Kreditkarten. Die Wurzeln des Finanzunternehmens reichen bis in das Jahr 1850 zurück. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich das Unternehmen auf Reisechecks und Kreditkarten. Heute gilt American Express als die wertvollste Kreditkartenmarke der Welt, noch weit vor Mastercard und Visa. Ein Klassiker im Angebot von „Amex“ ist die American Express Gold Card.

Die American Express Gold Card

Schnellüberblick

  • 0,- Euro im ersten Jahr
  • 140,- Euro jährlich ab dem zweiten Jahr
  • 0,- Euro Partnerkarte dauerhaft

Bargeld:

  • 4,00 Prozent, mindestens 5,- Euro

Entgelt für Auslandseinsatz in Fremdwährung:

  • 2,00 Prozent vom Umsatz

Sonstiges:

  • 50,- Euro Startguthaben möglich
  • Weltweit kostenloser Wifi-Zugang (Boingo)

Die American Express Gold Card ist eine der bekanntesten Kreditkarten der Welt. Vor allem Image und Prestige machen diese Karte zu etwas Besonderem. Für Neukunden gilt: Das erste Jahr darf die Kreditkarte gratis getestet werden, mit allen Vorzügen die es gibt. Die getätigten Umsätze eines Monats, werden im Folgemonat bequem vom Girokonto abgebucht. Ein separates Konto muss dazu nicht eröffnet werden. Sollzinsen fallen dabei nicht an. Rückzahlungen in Raten sind bei der American Express Gold Card nicht möglich.

Leider werden American Express Kreditkarten innerhalb Deutschlands vergleichsweise selten im Handel akzeptiert. Während andere Kreditkarten fast überall gern gesehen sind, können Kunden meist nur in größeren Handelsketten, Hotels und Mietwagenfirmen uneingeschränkt mit American Express zahlen.

Gebührenstruktur der Gold Card

Im ersten Jahr können Kunden die umfangreichen Vorteile der American Express Gold Card gebührenfrei nutzen. Ab dem zweiten Jahr fällt eine Jahresgebühr – unabhängig vom Umsatz – in Höhe von 140,- Euro an. Wer jedoch auch im zweiten Jahr einen Umsatz von mehr als 5.000 Euro jährlich hat, darf gern mal nach Sonderkonditionen anfragen. Die erste Partnerkarte ist immer inklusive, jede weitere kostet 40,- Euro jährlich.

Der Bezug von Bargeld am Geldautomaten ist vergleichsweise teuer. 4,00 Prozent vom Umsatz, mindestens jedoch 5,- Euro werden dafür fällig. Für Zahlungen in einer anderen Währung als Euro müssen ebenfalls 2,00 Prozent Auslandseinsatzentgelt bezahlt werden. Eine Verfügung am Geldautomaten in den USA oder in der Schweiz würden demnach sogar 6,00 Prozent kosten.

50 Euro Startguthaben sichern

Wer jetzt eine Gold Card beantragt kann ein Startguthaben in Höhe von 50,- Euro erhalten. Bedingung ist, dass mit der Kreditkarte in den ersten 3 Monaten nach Kartenerhalt ein Umsatz von mindestens 1.000,- Euro generiert wird.

Umfangreiche Versicherungsleistungen inklusive

Neben den „normalen“ Angeboten einer Kreditkarte, bietet American Express seinen Kunden noch viele weitere Besonderheiten. Vor allem ein umfangreiches Versicherungspaket schützt vor unangenehmen Überraschungen.

Auslandsreisekrankenversicherung

Eine umfassende Auslandsreisekrankenversicherung ist bei allen guten goldenen Kreditkarten fast schon Standard, erst Recht bei American Express. Wenn eine Reise mit der Kreditkarte von Amex Gold Card gebucht wird, sind der Kreditkarteninhaber und dessen Familie im Krankheitsfall geschützt. Übernommen wird im Ernstfall unter anderem Medizinische Behandlungen, Krankenhauskosten, Transportkosten sowohl zum Krankenhaus als auch ein Rücktransport nach Hause, Zahnbehandlungen, Kosten für Such- und Rettungsmaßnahmen und vieles mehr. Die Auslandsreisekrankenversicherung gilt für maximal 62 Tage. Ein Selbstbehalt wird ebenfalls fällig. Dieser beträgt 10 Prozent des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 100,- Euro und maximal 500,- Euro. Im Vergleich zu den Risiken, die Amex dafür übernimmt, ist das mehr als akzeptabel.

Reiserücktrittkostenversicherung

Die Reiserücktrittkostenversicherung greift, sofern die Reise mit der goldenen Kreditkarte gebucht wurde. Muss die Reise aufgrund Krankheit oder ähnlichem storniert oder abgebrochen werden, erstattet American Express die anfallenden Kosten. Versichert sind auch hier der Karteninhaber und seine Familie. Außerdem werden die Kosten bei Flugverspätungen, -annullierungen, -überbuchungen, verpasstem Anschlussflug, Gepäckverspätung etc. übernommen. Dabei gelten folgende Sätze, sofern es keine Alternativen gibt:

  • ab 4 Stunden – 175 Euro
  • ab 6 Stunden – 325 Euro
  • nach 48 Stunden – zusätzlich 475 Euro

Bedingung: Der Flug muss mit der Amex Gold Card bezahlt werden.. Hier zeigt sich deutlich, dass sich American Express in puncto Service deutlich positiv von anderen Kreditkartengesellschaften unterscheidet.

Verkehrsmittel-Unfallversicherung und Kfz-Brief

Sollte ein Unfall in einem öffentlichen Verkehrsmittel geschehen, ist der Karteninhaber bei Bezahlung über die Amex Gold Card, ebenfalls abgesichert. Im Falle einer Invalidität wird eine Versicherungssumme bis zu 800.000 Euro gezahlt, im Todesfall bis zu 400.000 Euro. In ganz Europa greift zudem ein Kfz-Schutzbrief für Mietwagen, sofern dieser mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Ab einer Entfernung von 50 Km vom Wohnort übernimmt Amex im Schadensfall die Kosten für Reparatur, Abschleppdienst, Ersatzteile, Fahrzeugrückführung usw. Wird auch eine Übernachtung vor Ort fällig, werden die Kosten bis 200 Euro ebenfalls übernommen. Typisch für das Besondere bei American Express: Weltweit genügt ein Anruf und dem Karteninhaber wird in deutscher Sprache weiter geholfen.

Einkaufsversicherung

Alle Einkäufe die mit der Amex Gold Card bezahlt wurden – egal ob klassisch im Geschäft oder Online – profitieren automatisch von einem „90 Tage Schutz“. Erstattet wird der Einkauf bei Diebstahl und Beschädigung, maximal jedoch 1.100 Euro je Schadensfall und 4.600 Euro pro Jahr. Zusätzlich gilt ein verlängertes Umtauschrecht von 90 Tagen. Hier gelten maximal 400 Euro je Versicherungsfall und 4.600 jährlich.

Das Amex Bonussystem

Neben den sehr umfangreichen Versicherungsleistungen, gewährt American Express seinen Kunden zusätzliche Rabatte und Boni bei verschiedenen Partnern.

Rabatte bei Mietwagen-, Reise- und Hotelbuchungen

Bei Reisebuchungen über das Partnerportal von American Express genießen Kunden einen exklusiven Status. Zum Beispiel gibt es Sonderkonditionen für die Golf Fee Card, für den Priority Pass und zu mehr als 600 VIP-Airport-Lounges weltweit. Eingeschlossen sind auch diverse Rabatte und Boni bei Buchungen von Reisen und Mietwagen.

Bonuspunkte für jede Kartenzahlung

Jedes Mal, wenn mit der Amex Gold Card gezahlt wird, erhält der Karteninhaber Bonuspunkte. Dabei gilt: 1 Euro = 1 Bonuspunkt. Diese Bonuspunkte können anschließend in hochwertige Prämien umgetauscht werden, wie zum Beispiel exklusive Konzert-Tickets, Lifestyle-Produkte oder Sonderangebote für Reisen. Normalerweise kostet das „Membership Rewards Bonusprogramm“ von American Express 30 Euro jährlich. Der Gold Card Inhaber muss jedoch nichts extra zahlen.

Fazit: Amex Gold Card hält was sie verspricht

American Express steht für Exklusivität und Prestige. Die Amex Gold Card grenzt sich von anderen Kreditkarten vor allem durch das sehr umfangreiche Versicherungspaket und den exzellenten Service ab. Bei Verlust der Karte wird weltweit innerhalb 24 Stunden kostenfrei eine Ersatzkarte zugestellt. Für diejenigen, die jedoch Wert auf preiswerte Bargeldversorgung legen, ist die American Express Gold Card weniger geeignet. Für Unternehmer gibt es alternativ eine Business Variante, die an die speziellen Bedürfnisse von Unternehmern und Selbstständigen ausgerichtet ist.

Vorteile

  • Keine Grundgebühren im ersten Jahr
  • Umfangreiche Versicherungsleistungen
  • Exklusive Bonusprogramme
  • Exzellenter Service
  • Weltweiter Informations- und Hilfsdienst

Nachteile

  • Hohe Kosten für Bargeldbezug
  • Geringere Akzeptanz als Visa & Co.